Keimfreies Wasser mit Bejola

Legionellen in der Sprühanlage? Ein klares Nein!

Bakterien sind oft die Ursache für Krankheiten. Aber haben sogenannte Legionellen eine Chance, sich über die BEJOLA-Sprühanlage den Weg zu Mensch und Tier zu suchen? Ein klares Nein! Denn die BEJOLA-Sprühanlage ist mit einer modernen UV-Licht-Filteranlage ausgestattet, die Legionellen keine Chance gibt.

Zur Erklärung: Bei Legionellen handelt es sich um Bakterien, weltweit verbreitete Umweltkeime, die in geringer Anzahl ein natürlicher Bestandteil von Oberflächengewässern und Grundwasser sind.

Legionellen könnten theoretisch durch vernebeltes Wasser verbreitet werden. Und natürlich ist die Frage berechtigt, ob sich Legionellen auch über eine Sprühanlage ihren Weg suchen.

Im Entwicklungsprozess war dies auch einer der Kernpunkte“, so Bernhard J. Lammers, Geschäftsführer der BEJOLA Werke und Entwickler der BEJOLA-Sprühanlage.

„UV-Licht stört Stoffwechselprozesse und das Fortpflanzen von Bakterien. In unserer Sprühanlage kommt eine moderne UV-Licht-Filteranlage zum Einsatz, sodass sogar besonders kleine Partikel dem Wasser entnommen werden, wodurch Legionellen keine Chance haben.“

Es besteht also kein Grund zur Sorge, wenn eine BEJOLA-Sprühanlage zum Einsatz kommt. Die Basis für Gesundheit im Stall ist Hygiene, insbesondere Pferde sind sehr empfindliche Tiere. Mit der Sprühanlage des namhaften Herstellers BEJOLA gewährleisten verantwortungsbewusste Stallbesitzer eine extra Portion Gesundheit und Wohlbefinden für Mensch und Tier on top.

Viele weitere Informationen zum Thema Legionellen gibt es beim Umweltministerium NRW: https://www.umwelt.nrw.de/umwelt/umwelt-und-wasser/legionellen.

Bejola-Sprühanlagen für ein Wohlfühlklima auch in Ihrem Stall!

Temperatursenkung – Staubbindung – Desinfektion

Vernebeln – Sprühen – Genießen

Vorheriger Beitrag
Danke für eine tolle Equitana!
Nächster Beitrag
Unerträgliche Hitze und Trockenheit auch im Sommer 2023

Weitere Beiträge

https://bejola.de